Über diesen Blog

Herzlich willkommen bei „Makingsens“! Was gibt es hier zu sehen?

  • leckere, frische und vitalstoffreiche Gemüsegerichte für Teller & Lunchbox – mittlerweile rein vegetarisch (bis Frühjahr 2016 verirrte sich vereinzelt noch eine Jakobsmuschel), gerne vegan & immer „bio“, meistens einfach & schnell (denn ich bin nicht gerne hungrig!), aber auch mal „für schick“, am liebsten kreativ, spontan & bunt!
  • Wanderungen mit der „Harzer Wandernadel“ im schönsten Mittelgebirge Deutschlands, dem Harz!
  • gelegentlich meinen leidenschaftlichen Kampf mit antiken Holzmöbeln (⇒ ruht derzeit!)
  • und manches mehr, was mir aktuell so durch den Kopf geht. Oder darauf sitzt.

Gesunde, frische und zeitgemäße Gemüseküche muss weder zeitaufwändig noch kompliziert sein – Ideen findest Du unter „Was gibt’s heute“! 2016 bin ich unter die begeisterten „Lunchboxistas“ gegangen: Was ich mir zur Arbeit und für unterwegs so mitnehme, sammele ich in der Lunchbox-Kategorie! Seit dem Jahresbeginn 2016 bin ich auch Mitglied einer Solidarischen Landwirtschaft. Ich möchte hier im Blog gerne zeigen, was man aus saisonalen, regionalen Gemüsen, die man in Zusammensetzung, Sorte und Menge nicht ausgewählt hat, spontan, kreativ und lecker kochen kann. Als besonderes Projekt habe ich alle meine Ernteanteile des Erntejahres 2016 fotografiert und monatlich beispielhaft gezeigt, was daraus zubereitet wurde. Diese Sammlung findest Du HIER!
Im Sammelsurium finden sich Alltagsgeschichten von „lustig“ bis „nachdenklich“ – sowie gelegentlich mein offen ausgelebter Hut-Fetisch.

Warum „Makingsens“?

Jeden Tag alle Farben! Der Titel meines Blogs  ist eine Wortkreation aus dem englischen „making sense“ und meinem Namen – Sens. Hier wird also gezeigt, was Sens so macht. Oder was Sens ausmacht. Und das macht „sense“. Oder nicht? 😉

„Jeden Tag alle Farben!“ ist ein Spruch von mir, den ich regelmäßig beim Kochen oder Servieren von Essen zum Besten gebe – besonders dann, wenn es mal wieder schön bunt geraten ist! Vielfalt ist Trumpf, und das Bestreben, täglich etwas „von jeder Farbe“ zu essen – womit vorrangig Gemüse und Obst gemeint sind – ergibt eine prima Taktik, um mit allen Nähr- und Vitalstoffen versorgt zu sein. Außerdem macht bunt glücklich – nicht nur auf dem Teller!

Gefällt Dir?

In Verbindung bleiben kannst Du über meine Facebook-Seite sowie über den Newsletter – außerdem findest Du mich auf Instagram und Pinterest. Wer sich für den Newsletter einträgt, erhält garantiert ausschließlich neue Blog-Beiträge im Moment der Veröffentlichung – und sonst nichts. Dieser Blog ist frei von Werbung und nicht gesponsored – ich betreibe ihn als ein Hobby. Wenn ich Produkte namentlich nenne oder abbilde oder Anbieter verlinke, dann deshalb, weil sie mir besonders gut gefallen und ich Lust habe, sie zu empfehlen.

Viel Spaß hier!
makingsens-gravatar

Kommentar verfassen