Dinkel-Pizzetti mit Grünkohlschmand und buntem Veggie-Belag

Was gibt’s heute, am Welt-Vegetarier-Tag?

Dinkel-Pizzetti mit Grünkohlschmand und buntem Gemüse
Dinkel-Pizzetti mit Grünkohlschmand und buntem Gemüse

Grünkohl ist derzeit als „Superfood“ total trendy. Im Smoothie kennt ihn mittlerweile jeder urbane Hipster. 😉
Ich packe ihn Euch heute mal auf knusprige, kleine Dinkel-Pizzetti!
Darauf gibt es noch eine Ladung buntes Gemüse.
Kürzlich fiel mir in meinem Goslarer Lieblings-Bio-Supermarkt die Dinkel-Pizzateig-Fertigmischung vom Bauck-Hof in’s Auge (demeter). Ich habe noch nie eine Teig-Fertigmischung für Pizza verwendet und hatte Lust, das mal auszuprobieren. Die Mischung (enthält lediglich: Dinkelmehl, Backpulver, Hefe, Meersalz) war schon die Grundlage für die bunte Veggie-Pizza mit dem ersten Solawi-Gemüse. Da mir der Teig sehr gut geschmeckt hat und wirklich kinderleicht gelingt, habe ich mir das Produkt gleich nachgekauft. Die Teig-Zubereitung geht ratz-fatz – so hat man immer etwas im Haus, um spontane Gäste lecker bewirten zu können! 😉 Ein paar kleine belegte Teilchen sind schnell gebacken. Der Dinkelteig schmeckt natürlich anders als ein klassischer Pizzaboden – „vollkorniger“ und etwas „brotiger“ – wird aber ebenso knusprig. Man kann ihn mit Milch oder Wasser (dann vegan!) zubereiten, ich habe beides ausprobiert. Mit Wasser hat der Teig bei der Zubereitung erheblich (!) weniger geklebt, mir aber ebenso gut geschmeckt. Also: Ausnahmsweise mal „convenient“ – I like! 😉
Man kann natürlich ebenso gut anderen oder selbst gemachten Pizzateig verwenden.

Grünkohl auf der Pizza ist geschmacklich vielleicht erst mal etwas ungewohnt. Mir hat meine spontane Kreation von heute aber seeeeehr lecker geschmeckt – yummie!! Wird wiederholt!
Die einzelnen Zubereitungsschritte findet Ihr mit Text in der Bildergalerie (durchklicken)!

Kommentar verfassen